Skip to main content

Eierkocher: das perfekte Ei

Auswahl an Eierkochern

Auswahl an Eierkochern von Arendo, Krups und WMF

Mit einem elektrischen Eierkocher können Eier immer wieder wie gewĂŒnscht zubereitet werden. Ob ein hart gekochtes Ei oder doch lieber etwas weicher? Mit Eierkochern gelingen Eier immer wieder. Eierkocher können je nach Modell meist 1-7 Eier gleichzeitig kochen. Einzelne spezielle (Klein-) Produkte können auch 1-2 Eier kochen, z.B. von WMF der KĂŒchenMinis 1-Ei-Eierkocher.

Besonders am Wochenende darf das FrĂŒhstĂŒcksei bei vielen auf dem Tisch nicht fehlen. Das Ei soll dann aber auch die gewĂŒnschte Konsistenz haben. Die einen mögen es gerne weich, andere wollen es ‚mittelweich‘ und dann gibt es noch das richtig hartgekochte Ei. Die Zubereitung mit dem Kochtopf kann zwar gelingen, verlĂ€sslicher sind dafĂŒr allerdings Eierkocher. Einmal den gewĂŒnschten HĂ€rtegrad einstellen und die Eier gelingen immer wieder wie gewĂŒnscht. Der Preis fĂŒr die GerĂ€te liegt etwa zwischen 15 bis 45 Euro.

Eierkocher Testsieger

Eierkocher wurden von der Stiftung Warentest leider noch nicht getestet. Es gibt aber einige Portale, die verschiedene GerĂ€te getestet haben. Einige Testergebnisse und Bewertungen stehen uns somit zur Erleichterung der Kaufentscheidung zur VerfĂŒgung.

Testsieger bei Eierkochern wurde der Arendo Sixcook. Er konnte mit einem schnellen Kochergebnis und einem gleichbleibenden Ergebnis ĂŒberzeugen. Mit dem Sixcook können bis zu 6 Eier gleichzeitig zubereitet werden. Eine Warmhaltefunktion bietet das GerĂ€t ebenfalls.

Auch gut abgeschnitten hat der WMF Stelio Eierkocher. Er konnte mit einer guten Kochleistung ĂŒberzeugen. 1-7 Eier können mit dem Stelio gleichzeitig zubereitet werden. Daher ist er auch etwas grĂ¶ĂŸer als andere GerĂ€te.

In weiteren Tests haben die GerĂ€te Severin EK 3056, der Krups F 233 70 und der Russel Hobbs Cook@Home 14048-56 sehr gut abgeschnitten. Das GerĂ€t von Russel Hobbs bietet auch eine Spiegelei- und RĂŒhrei-Funktion.

Kunststoff oder Edelstahldesign? Klarsicht?

Bei der Auswahl eines KĂŒchengerĂ€ts stellt sich auch immer die Frage des Designs. Böse formuliert ‚soll es die KĂŒche ja nicht verschandeln‘. Oft muss in dem Fall dann zwischen einem Kunststoffdesign und einem Edelstahldesign gewĂ€hlt werden. Ein Edelstahl-GerĂ€t wirkt oft etwas wertiger und schöner. Allerdings gibt es durchaus auch schöne Kunststoff-GerĂ€te.

Viele GerÀte haben einen durchsichtigen Deckel. Das bietet den Vorteil das sehr gut sichtbar ist, dass Eier gekocht werden.

Wie funktioniert ein Eierkocher?

In einem Eierkocher wird Wasser bis zum Siedepunkt erhitzt und somit zum Kochen gebracht. Das Wasser wird dabei durch ein Heizelement wie beim Wasserkocher erhitzt. Im Gegensatz zum Kochtopf, bei dem die Eier im Wasser liegen, wird bei Eierkochern nur wenig Wasser verwendet. Die Eier liegen also nicht im Wasser sondern werden durch den heißen Wasserdampf erhitzt.

Da der Wasserdampf sehr heiß ist, sollte man entsprechend vorsichtig sein und den Deckel nicht anfassen. Der Deckel sorgt dafĂŒr, dass nur wenig Dampf entweicht (zur Druckregulierung muss etwas Dampf entweichen) und die Hitze hauptsĂ€chlich im GerĂ€t bleibt um die Eier zu kochen.

Bei vielen Eierkochern kann die gewĂŒnschte HĂ€rte eingestellt werden. Wenn diese erreicht ist, geben die Kocher ein akustisches Signal ab. Das Signal geben die Eierkocher je nach Modell, wenn:

  • die eingebaute Zeitschaltuhr den Ablauf der Zeit signalisiert. Idealerweise schalten sich die GerĂ€te dann auch ab, das ist aber leider nicht bei allen der Fall.
  • Oder: das eingefĂŒllte Wasser verdampft ist. Die Wassermenge ist also der Indikator fĂŒr die Kochzeit der Eier. Ist das Wasser verdampft werden die Heizelemente schnell sehr warm und durch die Elektronik abgeschaltet.

Kaufberatung Eierkocher

Die wesentliche Frage beim Kauf eines Eierkochers ist: Wie viele Eier soll das GerĂ€t auf einmal kochen können? Reicht ein Eierkocher fĂŒr 3 Eier oder soll es ein Eierkocher fĂŒr 6 oder 7 Eier sein. Variiert die Anzahl der Eier deutlich sollte ein großer Eierkocher mit viel KapazitĂ€t gewĂ€hlt werden, mit dem auch mal nur 2-3 Eier gekocht werden können.

Ein weiterer Punkt ist die Kontrolle der Garzeit. Modelle mit einer Zeitschaltuhr erlauben es zwar die Eier minutengenau zu kochen. Allerdings mĂŒssen diese anschließend auch möglichst bald aus dem Eierkocher geholt werden, sonst garen diese noch nach. Besser ist in dem Fall ein Eierkocher, der ĂŒber die Wassermenge gesteuert wird. Die Garzeit ist beendet, wenn das Wasser verbraucht ist, die Eier garen nicht so stark nach.

Beim Kauf können z.B. die folgenden Kriterien entscheidend sein:

  • Hersteller
  • Maximale Leistung (Watt)
  • Design, z.B. Edelstahl
  • Maximale Anzahl Eier
  • Wird das Kochende durch einen Signalton gemeldet?
  • Einstellbare HĂ€rtegrade (weich bis hart; wie viele HĂ€rtegrade sind einstellbar)
  • Ei-Picker dabei?

Eierkocher fĂŒr die Mikrowelle

Es soll kein weiteres GerĂ€t sein, es steht aber eine Mikrowelle zur VerfĂŒgung? Eier können auch mit einer Mikrowelle zubereitet werden. Ja, das ist tatsĂ€chlich möglich!

Eier können in der Mikrowelle z.B. mit dem WMF McMicro zubereitet werden. Dieser dient auch gleich als Eierbecher oder auch als EierwĂ€rmer. Allerdings ist nur Platz fĂŒr ein Ei, das die Mikrowelle dann mehrere Minuten blockiert. Zudem kommt es hĂ€ufiger vor, dass die Eier platzen. Daher sollte die Watt-Zahl nicht zu hoch eingestellt werden (die genaue Watt-Zahl sollte in der Anleitung stehen).

Eierkocher Hersteller

Es gibt unzÀhlige namhafte GerÀtehersteller, die auch Eierkocher anbieten. Eine Auswahl an Herstellern:

  • Arendo
  • BESTEK
  • Bosch
  • Clatronic
  • Homgeek
  • Krups
  • Russel Hobbs
  • Savisto
  • Severin
  • Siemens
  • WMF

Eierkocher als MultifunktionsgerÀte

Es gibt GerĂ€te die nicht nur ein Ei kochen können, sondern mit Hilfe von passenden AufsĂ€tzen auch Spiegeleier oder RĂŒhrei braten können. Dies ist z.B. bei dem Russel Hobbs Cook@Home 14048-56 der Fall.

Wissenswertes zu Eiern und zur Zubereitung

Sollten Eier nach dem Kochen in kaltem Wasser abgeschreckt werden?

Das kann durchaus Sinn machen. Einerseits unterbricht die KĂ€lte den Garprozess. Andererseits kann man das Ei zum AbschĂ€len besser anfassen da es nicht mehr so heiß ist. Einen Vorteil beim AbschĂ€len der Haut gibt es allerdings nicht durch das Abschrecken.

Warum klebt die Haut teilweise sehr fest an den Eiern?

Das ist der Fall, wenn die Eier nur wenige Tage jung sind. Die Eier sind also gerade nicht alt. Bestimmte Proteine sorgen dafĂŒr, dass die Innenhaut besonders gut haftet. Nach einiger Zeit Ă€ndert sich dies und die Haut wird elastischer, kann also besser abgeschĂ€lt werden.

Warum platzt die Eierschale beim Eierkochen? Eier piksen?

Eier können beim Kochen platzen bzw. springen. Es hĂ€lt sich dazu hartnĂ€ckig die Meinung, dass dies durch Luft im Ei ausgelöst wird. Durch die WĂ€rme wĂŒrde sich die Luft ausdehnen und das ei platzen. Allerdings spricht dagegen, dass ein Ei nicht immer an der Stelle der Luftblase platzt. Zudem dehnt sich die Luft nur wenig aus und durch die Schale kann diese entweichen.

Was passiert dann? Und warum kann das Eier piksen helfen? Durch die TemperaturĂ€nderung beim Kochen bauen sich Spannungen in der Schale auf. Daher kann die Schale durch diese Spannungen letztendlich springen. Ein Loch kann dabei helfen, die Struktur der Eischale zu entlasten. Das Loch sollte dabei bei der Luftblase gepikst werden, damit kein Eiweiß ausdringen kann.

Eier warmhalten?

Es gibt auch witzige EierwĂ€rmer wie die Donkey Egg EierwĂ€rmer. Damit dasÂ đŸ„š (Ei) auch ein paar Minuten spĂ€ter noch warm gegessen werden kann.

Wie lange brauchen die GerÀte um ein Ei zu kochen?

In der Regel dauert dies zwischen 8-11 Minuten, je nach Modell. Die Anzahl der Eier spielt nur eine kleine Rolle bei der Garzeit, sie erhöht sich bei mehreren Eiern also nur wenig.

Weniger Wasser einfĂŒllen, wenn mehr Eier gekocht werden? Kann das stimmen?

Das ist tatsÀchlich so! Wenn mehr Eier gekocht werden, wird im GerÀt weniger Wasser benötigt. Aber warum ist das so?

Der einfache Teil: Die Eier benötigen Platz und der verfĂŒgbare Raum im GerĂ€t ist geringer. Daher muss auch weniger Wasserdampf erzeugt werden um dieses auszufĂŒllen.
Aber es gibt noch einen weiteren Grund: Eier werden nicht einfach gekocht, da sie sich im heißen Wasserdampf befinden. Der Wasserdampf kondensiert an der Ei-OberflĂ€che. Durch die Kondensationsenergie wird das Ei erwĂ€rmt und gekocht. Dabei kĂŒhlt das Wasser wieder ab und tropft zurĂŒck in die Bodenwanne. Dort wird es wieder erhitzt und der Kreislauf wiederholt sich. Mehr Eier bieten eine grĂ¶ĂŸere FlĂ€che, mehr Wasserdampf kann also kondensieren und durchlĂ€uft den Kreislauf öfter. Der Prozess endet, wenn genug Wasserdampf aus dem GerĂ€t entwichen ist.

Zubehör Eier / Eierkocher

Eigentlich können Eier recht leicht mit einem Messer durchtrennt werden, um dann aus beiden EihÀlften zu Essen. Wem das nicht liegt kann das auch mit einem Eierköpfer machen. Z.B. mit dem Silit Eierköpfer.

Eierkocher im Restaurant

Auch in einem Restaurant werden teilweise frisch gekochte Eier angeboten. Je nach Bedarf / Menge kommen dafĂŒr einfache TischgerĂ€te oder auch grĂ¶ĂŸere Modelle zum Einsatz. Die entsprechenden GerĂ€te sind dabei fĂŒr den Dauereinsatz vorgesehen und können im Gastro-Bedarf gekauft werden.

Eierkocher kaufen

Wir empfehlen diese beiden Eierkocher zum Kauf. Diese haben uns ĂŒberzeugt, haben gute Kunden-Bewertungen bei Amazon und wurden in Tests gut bewertet.

Arendo Sixcook – Eierkocher mit Warmhaltefunktion

ab 24,95 € 27,85 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Krups F 234 70 Eierkocher Ovomat Trio weiß

ab 25,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen