10 GrĂŒnde fĂŒr den Eierkocher

Eier im Topf oder im Eierkocher zubereiten? Da scheiden sich die Geister. Wir haben 10 GrĂŒnde pro Eierkocher zusammengestellt.

  1. Zeitersparnis: Ein Eierkocher verkĂŒrzt die Kochzeit von Eiern. Man muss nicht mehr auf den Topf achten und kann in der Zwischenzeit andere Dinge erledigen.
  2. Einfache Handhabung: Ein Eierkocher ist einfach zu bedienen und erfordert kein besonderes Kochgeschick. Auch AnfÀnger können problemlos Eier kochen.
  3. GleichmĂ€ĂŸiges Ergebnis: Mit einem Eierkocher erhĂ€lt man ein gleichmĂ€ĂŸiges Ergebnis, da die Eier immer gleich lange gekocht werden.
  4. Platzsparend: Ein Eierkocher nimmt nicht viel Platz in der KĂŒche ein und kann bei Bedarf einfach verstaut werden.
  5. Gesunde ErnÀhrung: Eier sind eine gesunde Proteinquelle und ein Eierkocher ermöglicht es, schnell und einfach hartgekochte Eier zuzubereiten.
  6. Vielseitigkeit: Einige Eierkocher bieten die Möglichkeit, auch pochierte oder gedÀmpfte Eier zuzubereiten.
  7. Energiesparend: Ein Eierkocher benötigt weniger Energie als ein Topf auf dem Herd, da er kĂŒrzer in Betrieb ist und weniger Wasser aufheizen muss.
  8. Kein Überkochen: Wenn ein Eierkocher verwendet wird, kann kein Wasser im Topf ĂŒberlaufen. Besonders Ă€rgerlich: Das ĂŒbergelaufene Wasser trifft die Touchbedienung der KochflĂ€che und schaltet diese aus oder runter/hoch.
  9. Kinderleichte Reinigung: Ein Eierkocher ist leicht zu reinigen und einige Teile können oft einfach in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden.
  10. Perfekt fĂŒr große Mengen: Wenn man viele Eier auf einmal kochen möchte, ist ein Eierkocher die beste Wahl. Je nach GerĂ€t kann man bis zu 8 Eier auf einmal kochen.

Überzeugt und auf der Suche nach einem Eierkocher? Dann weiter zu: Eierkocher Bestseller